Publikationen

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.“
Karl Valentin

Organisation & Team

Agiles Management – braucht es das?

Wettbewerb heute ist ein Wettbewerb der Ideen und zunehmend auch ein Wettbewerb der Flexibilität und der Schnelligkeit. Immer häufiger hoffen Unternehmen hier auf einen Vorsprung, wenn sie agile Arbeitsweisen wie zum Beispiel Design Thinking oder Scrum anwenden. Wie jeder Wandel führt auch dieser zu Verunsicherung. Und so fragen sich viele Führungskräfte und Mitarbeiter heute, was Management in einer agilen Umgebung bedeutet. Brauchen wir explizit agiles Management? Und falls ja, was ist anders als bisher? Weiterlesen

Agilität für Einsteiger - Eine kommentierte Leseliste

Woher kommt das aktuell große Interesse an agilen Themen? Wo anfangen, wenn man Näheres erfahren möchte? Weiterlesen

Agilität ist mehr als eine Methode

Sie wollen oder sollen agil arbeiten? Sie beginnen mit Scrum zu arbeiten oder versuchen sich in Management Y? Zur Erinnerung: Sie führen nicht nur Methoden ein. Weiterlesen

Alles richtig machen! Über Forderung und Leistung

Wir leben in Zeiten konstanter Beanspruchung. Für unseren Tagesablauf gilt dasselbe wie für unser Leben: Durchgetaktet von früh bis spät! Im Kindergarten Fremdsprachen, in der Grundschule Berufsorientierung, minderjährig an die Uni, zügig den Abschluss absolvieren – mit Auslandssemester. Einstieg in den Traumjob, die ersten Sporen verdienen, dann richtig Karriere machen. Nebenbei finden wir unser Lebensglück und gründen eine Familie. Alles richtig gemacht? Weiterlesen

Burnout im Unternehmen? Nix wie ran!

In Ihrer Firma klagen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärkt über Stress? Fallen bereits Teammitglieder gelegentlich aus? Sind einige von Ihnen vielleicht schon akut von Burnout bedroht oder gar deswegen krankgeschrieben? Spätestens dann sollten Sie schleunigst ran. Denn Burnout ist teuer. Und ansteckend. Weiterlesen

Der agile Verlag - Rettung oder Spinnerei?

Drei Fragen an... Was hat es mit der Agilität auf sich?

Agilität in Unternehmen: „Das kommt auch den Menschen zugute – vor allem aber der Wertschöpfung!“ Ein Kurz-Interview. Weiterlesen

Erfolgreiches Management heißt gut streiten

Wenn Konflikte nicht oder nicht gut gelöst werden, ist das ein Problem. Vor allem, wenn es produktiv zugehen soll. Also: Immer. Höchste Zeit, sich um das Thema zu kümmern und richtig streiten zu lernen. Weiterlesen

Es gibt Hoffnung! Das ist ja wohl... das LETZTE!

Wir Menschen halten sehr viel auf unsere Fähigkeit, logisch zu denken und überlegt und also: vernünftig zu handeln. Und das aus gutem Grund. Denn dieser Vorteil hat uns im evolutionären Wettstreit zweifellos viel gebracht. Möglich gemacht hat diesen Erfolg die spezifische Entwicklung des menschlichen Gehirns. Seit jeher sorgt es mit bewundernswerter Höchstleistung tagtäglich und buchstäblich pausenlos dafür, dass wir unseren immer komplexer werdenden Alltag relativ mühelos bewältigen. Das Gehirn ist ein immens wichtiger Teil unseres Körpers, es ist DAS Zentraleorgan. Wer wollte das ernsthaft bestreiten? Weiterlesen

Filial- und Großbuchhandels-Konzepte im Buchhandel.

Rodehack, Edgar: Filial- und Großbuchhandelskonzepte im deutschen Sortimentsbuchhandel. Buchhandel der Zukunft. Aus der Wissenschaft für die Praxis, 1]. München, 2000.

Frohe Weihnachten! Am besten jeden Tag!

Liebe Leserinnen und Leser, bekanntermaßen begehen wir das Fest nur einmal im Jahr. Ich finde: Leider! Denn alle Menschen, ganz besonders jene, die in Teams arbeiten, sollten es täglich tun. Ein paar warme Gedanken. Weiterlesen

Gemeinsame Unternehmungen werden nur gemeinsam gut

Menschen tun sich z.B. in Teams, Firmen oder Vereinen zusammen, weil sie gemeinsam mehr erreichen können als alleine: „Gemeinsam sind wir stark!“ Aber warum ist das eigentlich so? Weiterlesen

Gibt es agiles Management?

Viele Führungskräfte und Mitarbeiter fragen sich, was Management in einer agilen Umgebung bedeutet? Was ist an agilem Management anders als bisher? Brauchen wir explizit agiles Management? Und falls ja, was bedeutet das? Weiterlesen

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!

Es mag gelegentlich anders erscheinen, wir Menschen sind trotzdem geborene Optimierer. Alles, was wir tun, versuchen wir mit möglichst wenig Aufwand zu erledigen. „Maximale Effizienz!“ lautet unsere zutiefst verwurzelte Devise. Eine erfolgversprechende Strategie in dieser Hinsicht ist, anderen Aufgaben und Verantwortungen zu übertragen. Warum fällt uns genau das aber oft so schwer? Weiterlesen

Die Kontroll-Illusion und der 'Circle of Control'

Gerne haben wir Menschen es sicher. Deshalb versuchen wir oft möglichst viel zu kontrollieren. Ist das eine gute Strategie oder sitzen wir einer Kontroll-Illusion auf? Weiterlesen

Macht Führung Sinn?

Es sind harte Zeiten für uns: Wettbewerbsdruck, Dauerkrisen, Unsicherheiten allerorten. Wie damit umgehen? Alle Blicke sind auf die Führungskräfte gerichtet. Und was machen die? Mein Vorschlag: Sie machen Sinn! Weiterlesen

Mehr Wert schaffen

Im Wirtschafsleben geht es darum, Mehrwerte zu schaffen. Logisch. Aber warum handeln wir so oft nicht danach? Weiterlesen

Müssen Führungskräfte etwas besser können?

Die Hoffnung ist groß, dass sich in hierarchischen Strukturen an wichtigen Stellen Menschen finden, die besser geeignet sind als andere Menschen. Das ist zwar nicht die ureigentliche Idee von Hierarchien, aber ein schöner Nebeneffekt. Im Idealfall. Weiterlesen

Organisatorischer Stress ist geschäftsschädigend. Und Körperverletzung.

Wer absichtlich oder unbewusst zulässt, dass einzelne MitarbeiterInnen, Teams, Abteilungen oder gar die gesamte Unternehmung gestresst sind, geht ein großes Geschäftsrisiko ein. Außerdem dürfte er nah dran sein, Körperverletzung zu begehen. Weiterlesen

Pausenlos erfolgreich sein!

Sie wollen den größtmöglichen Erfolg für sich und für Ihr Team? Sie wollen Ihre eigenen Fähigkeiten und auch die des Teams maximal nutzen? Nichts einfacher als das: Machen Sie erst mal Pause! Weiterlesen

Säbelzahntiger und Konflikte - große Gefahren für Teams

Missstände und schwelende Konflikte anzusprechen fällt uns häufig schwer. Warum? Wir sind doch gestandene Manager, die gerne und mit Elan Entscheidungen treffen und sie wirkungsvoll durchsetzen. Wieso tun wir uns so schwer damit, Konflikte anzusprechen? Ist das normal? Soll das so sein? Ich meine: Jein! Schließlich sind wir Fluchttiere. Mit ein wenig Intelligenz. Weiterlesen

Und übrigens: Konflikte sind. Und sie sind gut.

Hier noch ein wichtiger Hinweis: Konflikte sind. Und sie sind gut. Weiterlesen

Veränderungen: Neues wagen! Aber wie? (Teil 1)

Manchmal stoßen wir Veränderungen selbst an, oft genug werden wir damit aber einfach konfrontiert. Ob selbst ausgesucht oder nicht, immer stellt sich die Frage: Was tun? Wie kann man Veränderungen maximal gut und erfolgreich bestreiten? Weiterlesen

Veränderungen: Neues wagen! Aber wie? (Teil 2)

Was tun, um in Zeiten ungewisser Veränderungen erfolgreich zu sein? Der zweite Teil zum Thema Veränderung. Weiterlesen

Warum Agilität? Wie sich verändern?

Wie lassen sich agile Arbeitsweisen einführen? Ein Interview. Weiterlesen

Was ist ein Team? Wo es 'Wir' heißt!

Die Autoren von Teamworkblog sind (wieder einmal) über die Kernfrage ihres Blogs gestolpert: Was ist ein Team? Hier sind meine Gedanken dazu. Weiterlesen

Was tun, wenn der Kollege nicht mitzieht?

Was tun, wenn jemand mauert und nicht mitmachen möchte? Wie lassen sich unwillige Kolleginnen oder Kollegen zur Mitarbeit gewinnen? Weiterlesen

Welche agilen Tools gibt es? Und warum ich diese Frage echt ungern beantworte.

Kollaborations-Software ist für die projektorientierte Teamarbeit unerlässlich. Sie hilft, Vorgänge reibungsloser abzuwickeln und Abläufe zu optimieren. Doch ausgerechnet agile Teams und eingefleischte Agilisten, die in ihrer Zusammenarbeit methodisch besonders viel Wert auf permanente und zielgerichtete Kommunikation und Abstimmung legen, stellen die Frage nach Tools sehr spät. Oder gar nicht. Warum? Hier die Vortragsfolien als PDF downloaden.

»Wem es zu viel wird, der soll gehen?« – Führungsstrukturen und organisatorischer Stress

Wenn Teams in Stress geraten oder es gar zu Fällen von Burnout kommt, so ist dies nicht nur für die Betroffenen oder die Teams ein Problem: Die Leistung des gesamten Unternehmens steht auf dem Spiel – und zwar auf längere Sicht. Dabei sind Stress und Burnout keine Laune des Schicksals. Es ist ein hausgemachtes Problem. Verursacht durch die Unternehmensstrukturen und das Verhalten der Vorgesetzten. Weiterlesen